Fahrgäste der Ringlinien erlebten beim Ausstieg in den Stationen „Oper“ und „Schubertring“ eine köstliche Überraschung: Anstelle der grauen und kahlen Wartehäuschen luden fein gedeckte Tische und hussenüberzogene Stühle zum Verweilen und Probieren der exquisiten Suppen aus dem Hause Knorr ein. Die grün gebrandeten Knorr Gourmet-Stationen sorgten nicht nur bei Feinschmeckern und Gourmetliebhabern für Aufsehen.